Hamsterkiste Themenseiten "Tiere, die mit uns leben"

Bild: Hamsterkiste

Hühner

Hühner werden gehalten, weil wir ihre Eier und ihr Fleisch essen.

Hühner finden ihre Nahrung, indem sie mit den Krallen scharren. Wenn sie auf einem Bauernhof leben, suchen sie nach Samen, Würmern, Käfern und anderen Kleintieren.

Sie lieben es, auf Stangen zu sitzen, denn ihre Vorfahren schliefen früher auf Bäumen. Sie baden auch gern im staubigen Sand, um sich von Ungeziefer zu befreien.

Hühner werden heute oft zu Tausenden in großen Ställen gehalten. Man unterscheidet die Käfighaltung, die Bodenhaltung und die Freilandhaltung. Nur in der Freilandhaltung kommen die Tiere noch nach draußen.

Ein Huhn legt etwa 250 bis 300 Eier im Jahr. Wenn ein Hühnerei von einem Hahn befruchtet wurde und ausgebrütet wird, schlüpft nach 21 Tagen ein Küken.

Druckversion PDF

Druckversion ODT

Nutzungsbedingungen     l     Fehler gefunden?     l     © Hamsterkiste Verlag 2018 - Alle Rechte vorbehalten