Page 6 - Sag mir, wo die Hummeln sind
P. 6

Sie mögen gern Nektar. Das ist ein süßer



          Saft, der in den Blüten der Pflanzen




          gebildet wird. Wenn nun ein Insekt eine



          solche Blüte besucht und von dem Nektar



          nascht, streift es gleichzeitig ein wenig




          Blütenstaub ab und trägt ihn anschließend



          zu einer anderen Blüte.






          Das nennt man Bestäubung. Danach



          entsteht aus der bestäubten Blüte eine




          Frucht oder ein Samen, aus dem wieder



          eine neue Pflanze werden kann.






          So vermehren sich die Pflanzen. Zum



          Beispiel bilden sich aus den Blüten der




          Obstbäume nur dann saftige Äpfel,



          Kirschen, Birnen oder Pflaumen, wenn sie




          zuvor bestäubt wurden.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11