Hamsterkiste Lerngeschichte "Tiere im Winter"

Marienkäfer überwintern in großen Gruppen an geschützten Stellen. - Bild: Hamsterkiste

9 Marienkäfer sind nicht gern allein

Marienkäfer suchen sich einen geschützten Ort unter Laub, Moos, Holz oder Steinen. Sie haben in ihrem Körper eine Flüssigkeit, die dafür sorgt, dass sie auch bei Frost nicht zerplatzen, sozusagen ein eingebautes Frostschutzmittel.

So können sie Temperaturen bis zu  minus 15 Grad Celsius aushalten. Außerdem überwintern sie in großen Gruppen. Dann können sie im Frühjahr ohne langes Suchen einen Partner finden. Das ist nicht so anstrengend und spart Energie.

Im Winter leben sie von Fett und anderen Stoffen, die sie in ihrem Körper angesammelt haben.

Das solltest du herausfinden:

23. Wodurch wird verhindert, dass Marienkäfer bei Frost erfrieren?

24. Warum überwintern Marienkäfer in großen Gruppen?