Page 9 - Tiere im Winter
P. 9

Igel können bis bis zu einem halben Jahr



            ohne Futter auskommen. Sie verlieren



            allerdings während des Winterschlafs 20




            bis 40 Prozent ihres Gewichts. Wenn sie




            im Herbst 1000 g wiegen, sind sie im



            Frühling nur noch 600 bis 800 g schwer.



            Im März oder April wachen sie auf. Dann




            müssen sie schnell möglichst viel Futter



            finden.






            Andere Winterschläfer sind z. B.



            Murmeltiere, Fledermäuse, Siebenschläfer




            oder Haselmäuse. Sie senken ebenfalls



            ihre Körpertemperatur bis auf wenige




            Grad ab. Ihr Herz schlägt im Winter sehr



            langsam und sie atmen nur ganz selten.
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14