Hamsterkiste Lerngeschichten "Tiere in Afrika"

Bild: Hans Hillewaert (Lizenz: CC-BY SA 3.0)

Kudu

Kudus sind Antilopen. Es gibt zwei Arten, den Großen und den Kleinen Kudu. Der Große Kudu wird bis 150 cm hoch und bis zu 250 cm lang. Das Fell ist hellgrau, auf dem Rücken tragen Kudu einen weißen Längsstreifen und mehrere Querstreifen. Die Männchen haben Hörner in Form von Spiralen. Ein Großer Kudu kann etwa 300 kg schwer werden.

Kudu ernähren sich gern von Blüten, jungen Trieben, Laub, Gräsern und Kräutern. Sie fressen dabei auch Pflanzen, die anderen Tieren schlecht schmecken.

Am Tage, wenn es heiß ist, ruhen die Kudu im Schatten. Sie suchen in der Dämmerung oder in der Dunkelheit nach Nahrung.

Ein Kuduweibchen bringt einmal im Jahr ein Junges zur Welt. Kudu werden von Löwen und Leoparden gejagt.

Das solltest du herausfinden:

1. Zu welcher Tierfamilie gehören die Kudu?

2. Welche Arten von Kudu gibt es? 

3. Wie hoch und wie schwer werden Große Kudu?

4. Wovon ernähren sich die Kudu vorwiegend?

5. Wann suchen sie nach Nahrung?

6. Welche Tiere sind die Feinde der Kudu?

 

Zurück