Hamsterkiste Lerngeschichten "Tiere in Afrika"

Bild: Hans Hillewaert (Lizenz CC BY-SA 3.0)

Kuhantilopen

Kuhantilopen haben einen langen, schmalen Kopf. Ihr Rücken fällt stark ab. Man unterscheidet vorwiegend zwei Arten: die eigentliche Kuhantilope und die Lichtenstein- Kuhantilope. Männliche Lichtenstein- Kuhantilopen werden etwa 1,25 m groß, sie erreichen ein Gewicht von 160 bis 220 kg.

Kuhantilopen können eine Geschwindigkeit von 70 bis 80 km/h erreichen. Damit sind sie schneller als die Löwen. Deshalb sind vor allem Jungtiere gefährdet, die noch nicht so schnell laufen können.

Kuhantilopen ernähren sich von Gräsern. Die Jungen wiegen bei der Geburt 13 bis 15 kg. Sie verstecken sich einen Monat lang in hohem Grasland oder Gebüsch. Sie werden in dieser Zeit von ihren Müttern nur zum Säugen besucht, um das Versteck nicht zu verraten. Mit 4 Jahren sind die Jungen ausgewachsen.

Das solltest du herausfinden:

1. Wie groß und wie schwer werden Kuhantilopen?

2. Wie schnell können sie laufen?

3. Wovon ernähren sie sich?

4. In welchem Altern sind junge Kuhantilopen ausgewachsen?

 

Zurück