Hamsterkiste Lerngeschichten "Tiere in Afrika"

 Bild: Hamsterkiste

Tüpfelhyänen

Hyänen sind vorn höher als hinten. Tüpfelhyänen werden bis zu 180 cm lang und bis zu 90 cm hoch. Sie wiegen 40 bis 70 kg. Tüpfelhyänen sind graubraun und tragen dunkelbraune oder schwarze Flecken. Sie können bis zu 65 km/h schnell rennen.

Tüpfelhyänen leben und jagen in Rudeln. Sie können Zebras, Gnus und mittelgroße Antilopen erbeuten. Sie jagen überwiegend nachts. Sie fressen auch Aas. Das Gebiss ist sehr kräftig. Sie können damit die Knochen großer Beutetiere durchbeißen. Nach erfolgreicher Jagd lassen sie oft ihr "Hyänenlachen" hören.

Einmal im Jahr bringt das Weibchen 1 - 2 Junge zur Welt. Junge Hyänen werden etwa 18 Monate lang gesäugt. Ab dem 9. Monat fressen sie aber auch Fleisch. Hyänen können etwa 20 Jahre alt werden. 

Außer der Tüpfelhyäne gibt es noch die Streifen- und die Schabrackenhyäne. Diese beiden Arten sind jedoch kleiner.

Das solltest du herausfinden:

1. Welche Hyänenarten gibt es?

2. Wie lang und wie hoch werden Tüpfelhyänen? Wie schwer werden sie?

3. Wovon ernähren sich die Tüpfelhyänen vorwiegend?

4. Wie viele Junge bekommt ein Weibchen pro Jahr ?

5. Wie alt können Hyänen werden?

 

Zurück