Hamsterkiste Lerngeschichte "Elefanten"

Ein Elefant an einer Wasserstelle im Etoscha Nationalpark in Namibia - Bild: Hamsterkiste

5 Elefanten brauchen viel Futter

Elefanten sind reine Pflanzenfresser. Sie ernähren sich von Gräsern, Wurzeln, Blättern, Baumrinden, Holz und verschiedenen Früchten. Am Tag nehmen sie ungefähr 200 bis 300 kg Nahrung zu sich. Elefanten sind bis zu 16 Stunden am Tag auf Futtersuche. Sie benötigen bis zu 150 Liter Wasser pro Tag.

Elefanten kennen viele Wasserstellen in der Savanne, die sie mindestens einmal am Tag aufsuchen. Wenn genügend Wasser da ist, nehmen sie auch gerne ein Vollbad. Sie sind sehr gute Schwimmer.

Auf der Suche nach Wasser und Nahrung wandern die Herden durch die Savanne. Am Tag legen sie durchschnittlich 10 km zurück. Oft ziehen sie auch in der Nacht weiter, weil es dann nicht so heiß ist. Elefanten schlafen nicht sehr viel, oft ruhen sie sich nur kurze Zeit im Stehen aus. Wenn sie sich mal zum Schlafen niederlegen, halten einige Tiere Wache. Leoparden und Löwen können nämlich den jungen Elefanten gefährlich werden. In der Savanne gibt es richtige Elefantenstraßen, auf denen die Tiere auf breit ausgetretenen Pfaden umher wandern

Das solltest du herausfinden:

14. Wovon ernähren sich Elefanten?

15. Wie viel Wasser benötigen sie am Tag?

16. Welche Tiere können für junge Elefanten gefährlich werden?