Hamsterkiste Lerngeschichte "Löwen"

Bild: Hamsterkiste (im Allwetterzoo Münster/Westfalen)

1 Löwen gibt es in Afrika und in Indien

Den Löwen nennt man wegen seiner Größe und unbändigen Kraft manchmal auch den "König der Tiere". In den Fabeln vieler Sprachen der Welt kommt er vor. Wir finden Denkmäler von Löwen vor manchen Palästen und auf vielen Plätzen. Vor allem Herrscher verbanden sich gern mit Bildern von Löwen, um sich selbst mächtig und stark erscheinen zu lassen.

Auch in Europa lebten einst Löwen, doch sie sind hier schon lange ausgestorben. Heute gibt es Löwen nur noch in Afrika südlich der Wüste Sahara und im Gir-Nationalpark in Indien.

Männliche Löwen werden bis zu 2,50 Meter lang, etwa 1,20 Meter hoch und wiegen mehr als 200 kg. Weibchen sind kleiner und nicht so schwer.

Die Männchen verfügen über eine lange, dunkelbraune Mähne. Das übrige Fell der Löwen ist gelblich bis dunkel-ocker. Die Mähne schützt die Männchen bei Kämpfen mit anderen männlichen Löwen. Es dauert 5 Jahre, bis jungen Löwen eine Mähne gewachsen ist. Der Schwanz der Löwen endet in einer schwarzen Quaste.

Das solltest du herausfinden:

1. Wo kommen Löwen in freier Wildbahn vor?

2. Wie lang, wie hoch und wie schwer werden männliche Löwen?

3. Wozu dient die Mähne bei männlichen Löwen?