Hamsterkiste Lerngeschichte "Nashörner"

Breitmaulnashörner im Allwetterzoo Münster/Westfalen - Bild: Hamsterkiste

8  Auch starke Tiere können nicht alles

Die Bullen des Spitzmaulnashorns durchstreifen als typische Einzelgänger die Steppen und Savannen Afrikas. Sie haben meist feste Reviere, die sie mit Urin markieren. Diese Reviere verteidigen sie gegen andere Bullen, dabei kommt es manchmal zu schweren Kämpfen.

Nashörner sind dennoch meistens friedliche Tiere. Nur wenn sie gereizt werden, können sie gefährlich werden. Obwohl sie so schwer sind, erreichen sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h.

Nur in der Paarungszeit kommen die Bullen mit den Weibchen zusammen. Diese bringen immer ein einziges Junges zur Welt. Die neugeborenen Nashörner können bereits nach ein paar Stunden laufen. Sie wiegen bei der Geburt ungefähr 50 kg und werden etwa ein Jahr lang von der Mutter gesäugt. Sie bleiben zweieinhalb bis drei Jahre bei ihren Müttern, die sich dann wieder mit einem Bullen paaren. Die jungen Nashörner werden in der Zeit von ihrer Mutter vertrieben, stoßen aber nach der Geburt des nächsten Kalbes oft wieder zu ihr.

Die weiblichen Nashörner können ungefähr im Alter von 6 bis 8 Jahren selbst ein Junges bekommen. Einige Weibchen und junge Nashörner bilden manchmal kleine Gruppen.

Nashörner brauchen bis zu 80 Liter Wasser am Tag, sie können allerdings einige Tage ohne Wasser auskommen. Sie halten sich gern in der Nähe von Wasserstellen auf. Nashörner werden oft von Ungeziefer geplagt. Deshalb suhlen sie sich gerne in Schlammkuhlen oder nehmen ein Sandbad, um sich von lästigen Insekten zu befreien.

In der Mittagshitze ruhen sich Nashörner am liebsten an schattigen Plätzen aus. In der Dämmerung und am Morgen nehmen sie dann ihre Nahrung zu sich. Alle Nashörner können sehr gut riechen und hören, sehen können sie aber überhaupt nicht gut. Ihr Sehvermögen reicht nur etwa 20 Meter weit.

Nashörner haben keine natürlichen Feinde, ganz selten werden Jungtiere von Löwen oder Leoparden angegriffen.

Das solltest du herausfinden:

16. Wie schnell können Nashörner laufen?

17. Wie schwer sind junge Nashörner bei der Geburt?

18. Warum halten sich Nashörner gern in der Nähe von Wasserstellen auf?

19. Was können Nashörner sehr gut, was können sie weniger gut?