Hamsterkiste Vogelgalerie

Bild: Hamsterkiste

Lachmöwe

Die Lachmöwe ist im Sommer an der schwarzbraunen Gesichtsmaske gut zu erkennen. Im Winter ist der Kopf weiß mit graubraunen Flecken an den Seiten. Sie hat rote Beine und einen roten Schnabel. Sie wird etwa 36 cm lang. Sie lebt gern mit anderen Vögeln in großen Kolonien zusammen.

Die Lachmöwe ist ein häufiger Vogel im Wattenmeer und an den nördlichen Küsten Europas und Asiens. Lachmöwen ernähren sich von Insekten, Würmern und Abfällen. Gern jagen sie anderen Vögeln die Beute ab.

Sie bauen ihre Nester an den Ufern von Wasserflächen. Im Mai oder Juni legen die Weibchen 3 Eier in ein Nest. Die Brut dauert 22 bis 24 Tage. Die Jungen können gleich der Geburt nach Nahrung picken, bleiben aber etwa ein Woche im Nest und werden von den Eltern versorgt.

Im Winter wandern unsere Lachmöwen nach Westeuropa, dafür rücken aber Vögel der gleichen Art aus Osteuropa nach.