Hamsterkiste Vogelgalerie

Bild: Hamsterkiste

Silbermöwen

Die Silbermöwen sind Flugkünstler. Sie fliegen langsam, aber ausdauernd und nutzen den Aufwind über dem Meer zu Segelflügen. Kopf und Unterseite sind weißlich, der Rücken und die Flügel grau. Sie werden etwa 60 cm lang und erreichen eine Spannweite von 150 cm.

Silbermöwen sind in Europa und Amerika weit verbreitet. Sie leben vorwiegend an den Küsten der Meere und Ozeane. Sie sind Allesfresser. Sie suchen im Müll nach Nahrung, jagen anderen Vögeln ihre Beute ab oder stehlen ihnen Eier und Küken. 

Sie brüten mit anderen Möwen in Kolonien, meistens auf flachen Inseln vor der Küste. Sie brüten von April bis Juli. Die Weibchen legen in ein Nest am Boden in der Regel 3 Eier. Silbermöwen brüten zwei- bis dreimal. Nach 28 bis 29 Tagen schlüpfen die Jungen, die schon nach 2 Tagen das Nest verlassen. Sie werden jedoch weitere 6 Wochen von den Eltern versorgt.