Hamsterkiste Lerngeschichte "Die blühenden Boten des Frühlings"

 Bild: Hamsterkiste

1 Am Ende des Winters

Bereits am Ende des Winters regt sich neues Leben in der Natur. Trotz Frost und Schnee entdecken wir die ersten blühenden Pflanzen. Wir nennen sie Frühblüher.

In dieser Zeit lassen die Bäume viel Licht durch, weil sie noch keine Blätter haben. Dieses Licht nutzen die Pflanzen. 

Auch diese Pflanzen brauchen Nährstoffe. Sie haben sie z. B. in Wurzelknollen oder Zwiebeln gespeichert. Deshalb sind sie nicht auf Nahrung aus dem Boden angewiesen.

Wärme ist ihnen nicht so sehr wichtig. Gegen die Kälte sind sie nämlich besonders geschützt.