Hamsterkiste Lerngeschichte " "

 Bild: Hamsterkiste

13 Forsythie

Die Forsythie (sprich "Forsyzie") ist ein Zierstrauch.  Sie blüht schon im März, noch bevor sich die grünen Blätter bilden. 

Sie wurde nach dem englischen Gärtner William Forsyth (sprich "Forsait") benannt. Die Forsythien kamen erst 1833 nach Europa. Der botanische  Name ist "Forsythia".

Forsythien werden zwischen einem und drei Meter hoch. Sie gehören zu den Ölbaumgewächsen. Sie sind mit dem Olivenbaum verwandt. Olivenbäume findet man aber vor allem in den Ländern am Mittelmeer. Zu den Ölbaumgewächsen gehören mehr als 900 Arten.

 Bild: Hamsterkiste

Andere Verwandte sind Flieder, Liguster, Jasmin, aber auch das Schwarze Ebenholz, das im Süden Afrikas wächst. Insekten mögen keine Forsythien, man wird sie nur selten an ihren Blüten sehen.