Hamsterkiste Lerngeschichte "Die blühenden Boten des Frühlings"

 Bild: Hamsterkiste

17 Veilchen

Zu den Veilchen gehören etwa 500 verschiedene Arten, von denen viele wild wachsen, andere als Zierpflanzen gezüchtet wurden. Auch die beliebten Stiefmütterchen gehören zu den Veilchen.

Veilchen blühen ab März am Wegesrand, in Parks, Wäldern oder Gärten. Die Blüten der wild wachsenden Veilchen weisen eine Besonderheit auf: 3 Blütenblätter zeigen nach unten, 2 stehen aufrecht.

 Bild: Hamsterkiste

Wenn die Veilchen blühen, ist der Winter endgültig vorbei. Und deshalb endet unsere Vorstellung einiger blühender Boten des Frühlings mit den ersten Zeilen eines alten Frühlingsliedes:

Komm lieber Mai und mache 

die Bäume wieder grün, 

und lass mir an dem Bache

die kleinen Veilchen blüh'n.

Wie möcht ich doch so gerne

ein Veilchen wieder seh'n.

Ach, lieber Mai, wie gerne

einmal spazieren geh'n!

Wenn du alle Aufgaben zur Lerngeschichte bearbeitet hast, kannst du mit der Hamsterkisteprüfung "Die blühenden Boten des Frühlings" herausfinden, was du gelernt hast.

Nicht vergessen: Am meisten lernt man, wenn man rausgeht und sich die blühenden Blüten des Frühlings selbst anschaut.

Viel Spaß dabei!