Hamsterkiste Lerngeschichte "Der blaue Planet"

Vor allem Bäume produzieren den Sauerstoff, den wir Menschen zum Leben brauchen - Bild: Hamsterkiste

6 Die dünne Hülle der Erde

Die Erde ist umgeben von einer Lufthülle, die sich vorwiegend aus Stickstoff und Sauerstoff zusammensetzt. Diese Lufthülle nennen wir  Atmosphäre. Sie sorgt dafür, dass zwischen den Temperaturen am Tag und in der Nacht nur geringe Unterschiede herrschen.

Von 5 Teilchen in der Luft sind 4 Teilchen Stickstoff  und nur eines Sauerstoff. Wir Menschen könnten ohne Sauerstoff nicht leben. Es sind vor allem die  Pflanzen auf der Erde, die ständig neuen Sauerstoff  produzieren.

Die Erde erscheint über dem Mond als der "blaue Planet" - Bild: NASA (PD)

Aus dem Weltall betrachtet erscheint die Erde blau. Das kommt daher, dass ihre Oberfläche zu einem großen Teil von Wasser bedeckt wird. Das Wasser reflektiert vor allem die blauen Anteile des Lichts. Außerdem wird das weiße Licht der Sonne durch die Feuchtigkeit in der Luft in verschiedene Farben zerlegt. Der blaue Anteil ist dabei am größten.

Das solltest du herausfinden:

14. Aus welchen Gasen besteht die Lufthülle der Erde vorwiegend?

15. Wie nennen wir die Lufthülle der Erde?

16. Warum erscheint die Erde aus dem Weltall blau?