Hamsterkiste Lerngeschichte "Wandelsterne"

Weil die Oberfläche des Mars viel Eisen enthält, schimmert der Planet rötlich - Bild: NASA (PD)

7 Mars

Er wird der rote Planet genannt. Seine Oberfläche ist mit Gestein übersät, das sehr viel Eisen enthält und deshalb rötlich schimmert. An beiden Polen findet man Eis unter einer Schicht von gefrorenem  Kohlendioxid. Man nimmt an, dass es auf dem Mars früher sehr viel mehr Wasser gab. Es hat sich aber wohl ins Weltall verflüchtigt.

Der Mars ist nur etwa halb so groß wie die Erde. Sein Durchmesser beträgt 6792 Kilometer. Er ist 228 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt. Für einen Umlauf um die Sonne benötigt er fast 2 Jahre, nämlich genau 687 Erdentage. In 24 Stunden und 40 Minuten dreht er sich einmal um sich selbst.

Die Atmosphäre des Mars besteht vor allem aus  Kohlendioxid. Sauerstoff gibt es nur in geringen Mengen.

Die Oberfläche des Mars ist von Kratern übersät. Es gibt auch Vulkane. Der größte ist der Mons Olympus. Er ist 500 km breit und 25 km hoch.

Der Mons Olympos - Bild: NASA (PD)

Der Mars hat zwei Monde, die Phobos und Deimos genannt werden. Beide haben eine unregelmäßige Form und sind sehr klein. Ihr mittlerer Durchmesser beträgt nur 25 km bzw. 13 km.

So sieht es auf dem Mars aus. Dieses Bild wurde von den kleinen Roboter "Pathfinder" aufgenommen,

der weich auf dem Mars landete und Bodenproben entnahm. - Bild: NASA (PD)

Auf dem Mars kann es 25°C warm werden. Aber in der Nacht kühlt es auf bis zu -133°C ab. Es gibt Pläne, irgendwann in den nächsten Jahren Menschen auf dem Mars landen zu lassen. Allein der Hinflug wird jedoch etwa 6 Monate dauern. 

Das solltest du herausfinden:

14. Warum bezeichnet man den Mars als den "roten Planeten"?

15. Wie heißt der höchste Berg auf dem Mars?

16. Warum wird es z. B. so schwierig sein, auf dem Mars zu landen?

17. Wie groß ist der Durchmesser des Mars?

     Wie groß ist der mittlere Abstand zur Sonne?

     Wie lange dauert ein Umlauf um die Sonne?

     Wie lange dauert eine Umdrehung um sich selbst?