Hamsterkiste Lerngeschichte "Schnee und Eis"

Eine dichte Wolkenschicht von oben betrachtet - Bild: Hamsterkiste

2 Es bilden sich Wolken

Wenn warme Luft in die Höhe steigt, kühlt sie ab. Dabei wird der gasförmige Wasserdampf, der in der Luft enthalten ist, irgendwann auch wieder flüssig. Diesen Vorgang nennen wir Kondensation.

Die winzig kleinen Wasserteilchen klammern sich dann an andere kleine Teilchen an, zum Beispiel an winzige Partikel aus Staub, die in der Luft  schweben. Dabei entstehen feine Wassertröpfchen.

Eine dichte Wolkendecke über uns erscheint meistens grau - Bild: Hamsterkiste

Eine Ansammlung vieler solcher Wassertröpfchen bezeichnen wir als Wolken.

Das solltest du herausfinden:

3. Was passiert bei der Kondensation?

4. Woraus besteht eine Wolke?