Hamsterkiste Lerngeschichte "Tag und Nacht"

Die Erde wird auch "Blauer Planet" genannt - Bild: NASA (PD)

3 Die Erde ist eine Kugel

Heute wissen wir, dass die Erde eine Kugel ist. Weil ihre Oberfläche zu einem großen Teil von Wasser bedeckt ist, erscheint sie aus dem Weltall blau. Wir nennen sie deshalb manchmal auch den "blauen  Planeten".

Die Erde dreht sich um sich selbst. Für eine Umdrehung braucht sie 24 Stunden. Diese Zeit nennen wir einen Tag. Sie dreht sich dabei nach  Osten. 

Die Erde ist einer der Planeten, die um die Sonne kreisen. Für einen Umlauf benötigt sie 365 Tage und 6 Stunden. Diese Zeit nennen wir ein Jahr.

Das solltest du herausfinden:

3. Welche Form hat die Erde wirklich?

4. Warum nennen wir die Erde manchmal den "blauen Planeten"?

5. Wie lange braucht die Erde, um sich einmal um sich selbst zu drehen?

6. Wie lange braucht die Erde, um einmal die Sonne zu umkreisen?