Hamsterkisteprüfung "Tag und Nacht"

Früher dachten die Menschen, die Erde sei eine . In Griechenland glaubte man, die Götter Helios und zögen einen über das Firmament.

In Wirklichkeit ist die Erde eine . Wir nennen die Erde manchmal den "blauen Planeten", weil sie vom Weltraum aus erscheint. Das kommt daher, dass die Oberfläche der Erde zum größten Teil von bedeckt ist.

Die Erde braucht , um sich einmal um sich selbst zu drehen. Diese Zeit nennen wir einen . Die Erde benötigt etwas mehr als , um einmal die Sonne zu umkreisen. Diesen Zeitraum bezeichnen wir als .

Die Sonne versorgt uns mit und Licht. Die Sonne besteht aus . Sie geht am im auf und am Abend im unter. Es kann immer nur auf einer Hälfte der Erdkugel hell sein, denn die andere Hälfte wird nicht von den der Sonne erreicht.

Eine Dämmerung gibt es bei uns Sonnenaufgang am Morgen und Sonnenuntergang am Abend.