Hamsterkiste - Seiten zum Streiten

zurück

Diebstahl ist verboten!

Das Fahrrad auf dem Bild ist zwar an einem Brückengeländer angeschlossen, aber dennoch hat ein Dieb das Vorderrad, den Sattel und das Hinterrad abgebaut und mitgenommen. Diebstähle von Fahrrädern oder Fahrradteilen kommen bei uns häufig vor. Auch von Ladendiebstählen wird oft berichtet. Es kommt auch vor, dass in Wohnungen eingebrochen wird und Geld und Wertsachen entwendet werden.

Teile dieses Fahrrades wurden gestohlen - Bild: pixabay.com

Jeder weiß: Diebstahl ist verboten und wird bestraft. Es gibt in Deutschland ein Strafgesetzbuch. Der § 242 in diesem Gesetzbuch bestimmt:

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

Das heißt: Wenn ich einem anderen etwas wegnehme, das ihm gehört, mache ich mich strafbar und muss mit einer Strafe rechnen. Auch wenn ich es nur versuche, begehe ich eine Straftat.

Wenn jemand als Dieb beschuldigt wird, wird meistens eine Anzeige bei der Polizei erstattet. Die Polizei ermittelt, was passiert ist und gibt die Anzeige dann weiter an einen Staatsanwalt.

Der Staatsanwalt wiederum prüft, ob eine Straftat vorliegt. Wenn er das bejaht, erhebt er Anklage bei einem Gericht. Dann entscheidet ein Richter, welche Strafe der Dieb bekommt.

Kinder können erst ab einem Alter von 14 Jahren bestraft werden. Erst dann sind sie "strafmündig". Wenn sie jünger sind, müssen sie selbstverständlich den Schaden wieder gut machen. Manchmal bekommen außerdem die Eltern eine Anzeige wegen Verletzung der Aufsichtspflicht. Eltern sind nämlich dafür verantwortlich, dass Kinder nichts Unrechtes tun.

Soweit einige wichtige Regeln, die in unserem Land gelten.

Darf man von diesen Blumen an einem Parkplatz einfach einige abpflücken? - Bild: Hamsterkiste

Doch die Wirklichkeit ist oft kompliziert. Auch unter Kindern oder in Schulen wird manchmal etwas "geklaut". Meistens sind es nur Kleinigkeiten und der Diebstahl wird nicht bei der Polizei angezeigt. Aber ist das dann weniger schlimm? Manche Kinder haben schon erlebt, dass ihnen etwas weggenommen wurde. Wie geht es einem danach?

Die Hamsterkiste hat einige Beispiele zusammengestellt, in denen etwas gestohlen wird. Über diese Beispiele solltest du nachdenken und mit anderen reden. Nicht immer wirst du zu einer eindeutigen Bewertung kommen. Versuch es trotzdem und überlege vor allem, ob du eine Strafe für angemessen hältst und worin sie bestehen sollte. ... >>> PDF-Version   l   >>> ODT-Version.

Wenn du mehr wissen willst ...

Recht kinderleicht. Diese Seite von Prof. Dr. Susanne Hähnchen von der Universität Bielefeld erklärt einige rechtliche Probleme für Kinder, z. B. Schadenersatz, Haftung der Eltern, Strafmündigkeit und mehr.

 Nutzungsbedingungen    l     Fehler gefunden?     l     © Hamsterkiste - Alle Rechte vorbehalten