Page 5 - Regen, Schnee und Eis
P. 5

Winzig kleine Tröpfchen lösen sich von der




            Wassermasse und verteilen sich als



            Wasserdampf in der Luft. Meistens können




            wir den nicht sehen, aber dennoch ist er



            da. Verdunstung gibt es übrigens nicht nur




            nach einem Regen, sondern ständig überall



            dort, wo Wasser und Luft




            zusammenkommen, also über einem Teich,



            einem See, einem Fluss oder über dem



            Meer.






            Warme Luft kann mehr Wasserdampf




            aufnehmen als kalte Luft. Wenn an einem



            warmen Sommertag viel Feuchtigkeit in




            der Luft enthalten ist, empfinden wir eine



            solche Witterung als schwül. Warme Luft




            steigt außerdem in die Höhe.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10