Page 6 - Regen, Schnee und Eis
P. 6

Dadurch kann kältere Luft dahin strömen,



            wo vorher warme Luft war. So entsteht




            Wind. Wenn warme Luft aufsteigt, kühlt sie



            sich in der Höhe wieder ab. Sie kann nun




            nicht mehr so viel Wasserdampf



            aufnehmen. Daher wird der gasförmige



            Wasserdampf, der in der Luft enthalten ist,




            irgendwann auch wieder flüssig.






            Diesen Vorgang nennen wir Kondensation.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11