Hamsterkiste Themenseiten "Berlin"

Bild: Hamsterkiste

Berliner Dom

Diese große evangelische Kirche an der Straße Unter den Linden wurde 1905 eingeweiht. Sie wurde auf Wunsch des damaligen Kaisers Wilhelm II. gebaut. In der so genannten Hohenzollerngruft sind mehrere Angehörige der Familie der Hohenzollern beerdigt, zu der auch dieser letzte deutsche Kaiser Wilhelm II. gehörte. Er selbst wurde jedoch in Doorn in den Niederlanden beigesetzt, wohin er nach seiner Abdankung im Jahr 1918 geflohen war.

Im 2. Weltkrieg wurde der Berliner Dom schwer beschädigt. Erst seit 1993 finden hier wieder Gottesdienste statt.

Der Dom ist 116 m hoch, er ist 73 m breit und 93 m lang. Die Kuppel hat einen Durchmesser von 33 m. Im Dom finden etwa 1650 Menschen Platz. Neben den regelmäßigen Gottesdiensten werden hier manchmal auch so genannte Staatsakte begangen. Ein solcher Staatsakt findet zum Beispiel statt, wenn ein ehemals wichtiger Politiker gestorben ist.

 

Zurück