Hamsterkiste Themenseiten

Bilder: Hamsterkiste

Der Deutsche Bundestag im Reichstag

Der Deutsche Bundestag ist das Parlament der Bundesrepublik Deutschland. In einem Parlament beraten und beschließen die vom Volk gewählten Abgeordneten über die Gesetze, die in einem Land gelten.

Der Sitz des Deutschen Bundestages ist der Reichstag in Berlin. Das hört sich etwas seltsam an, ist aber einfach zu erklären. Das Gebäude wurde zwischen 1884 und 1894 gebaut. Anschließend tagte darin das Parlament des damaligen Deutschen Reiches, an dessen Spitze der Kaiser Wilhelm stand. Es nannte sich Reichstag.

Seit dem 19. April 1999 tritt in diesem Bauwerk der Deutsche Bundestag zu seinen Sitzungen zusammen. Für das Gebäude hat man den alten Namen beibehalten.

Von 1995 bis 1999 wurde der Reichstag umgebaut. Die Pläne entwarf der britische Architekt Sir Norman Foster. Er hatte die Idee, auf den Reichstag eine neue Kuppel zu setzen. Hier können Besucher also den Politikern "auf's Dach steigen". Unterhalb der Kuppel befindet sich der Plenarsaal des Bundestages.

Im Mai 1945 eroberten russische Soldaten die damalige Hauptstadt des Deutschen Reiches. Sie kritzelten ihre Freude über den Sieg an die Wände des Reichstags.

Einige dieser Inschriften kann man noch heute lesen: "Gitler kaputt!", "Sergej und Jurij waren hier!", "Kaukasus-Berlin" oder "Wir haben hier gekämpft".

 

   PDF-Version    /   ODT-Version