Hamsterkiste Themenseiten

Bild: Hamsterkiste

Zoologischer Garten

Er ist der älteste Zoo in Deutschland. Seit dem 1. August 1844 kann man hier Tiere aus anderen Ländern und Kontinenten anschauen. Der Zoologische Garten liegt im Ortsteil Tiergarten, er umfasst eine Fläche von 33 Hektar. Hier leben derzeit etwa 18 600 Tiere aus rund 1400 Arten.

Zum Zoologischen Garten gehören mehrere Anlagen, darunter das Aquarium, das Affenhaus, das Tierkinderhaus, das Flusspferdehaus und die Welt der Vögel.

Im 2. Weltkrieg wurden die meisten Tiere durch Luftangriffe getötet, von 3715 Tieren überlebten nur 91. Einige Tiere des Zoos waren oder sind bei Besuchern und Journalisten besonders beliebt, darunter die Flusspferde Knautschke und Bulette, die Giraffe Rieke, die Gorillas Bobby und Knorke, der Pandabär Bao Bao und der Eisbär Knut, der von einem Tierpfleger mit der Hand aufgezogen wurde. Im Zoologischen Garten Berlin lebt auch das Gorillaweibchen Fatou, die schon 1957 geboren wurde und einer der ältesten Gorillas ist, die in einem Zoo gehalten werden.

Es gibt übrigens noch einen weiteren Zoo in Berlin, den Tierpark Friedrichsfelde.

Fatou ist einer der ältesten Gorillas, die in einem Zoo leben - Bild: Hamsterkiste

 

   PDF-Version    /   ODT-Version