Unter den Linden

Druckversion

Die Straße "Unter den Linden" ist eine besondere Prachtstraße. Im Moment ist dieser Eindruck noch etwas getrübt, weil noch sehr viel gebaut wird. Diese Straße führt über 1,5 Kilometer von der Schlossbrücke in der Nähe des Stadtschlosses, das zurzeit wiederaufgebaut wird, zum Pariser Platz, an dem das Brandenburger Tor steht.

Vor 400 Jahren führte hier nur ein Reitweg vom Berliner Stadtschloss nach Westen zum Tiergarten. Der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm ließ den Weg befestigen und auf einer Länge von 942 Metern mit Linden und Nussbäumen bepflanzen. Daher bekam die Straße ihren Namen.

An dieser Straße liegen z. B. das Hotel Adlon, die russische Botschaft, die Staatsoper, das Deutsche Historische Museum und die Humboldt Universität.

Bild: Hamsterkiste
Hamsterkiste Lerngeschichten
Fehler gefunden?  l  © Hamsterkiste Verlag