Hamsterkiste Themenseite

Artikel 5 des Grundgesetzes auf einer Glaswand in der Nähe des Reichstages in Berlin - Bild: Hamsterkiste

Das Grundgesetz

Den Text anhören

Im Jahr 1949 wurde in Westdeutschland die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Vier Jahre vorher war der schreckliche 2. Weltkrieg zu Ende gegangen. Die Bundesrepublik Deutschland bestand zunächst nur aus den 11 westlichen Bundesländern. Im Osten entstand die Deutsche Demokratische Republik, abgekürzt DDR.

 Deutschland war von bis 1990 in zwei Staaten geteilt - Bild: WikiNight / CC BY-SA 3.0 / Bearbeitung: Hamsterkiste

Seit 1990 sind diese beiden Staaten wieder vereinigt. Man hat den Namen Bundesrepublik Deutschland für die vereinigten Staaten übernommen. Das Gebiet der ehemaligen DDR wurde in 5 neue Bundesländer eingeteilt, so dass Deutschland seitdem aus 16 Bundesländern besteht.

In allen Ländern gilt das Grundgesetz. Im diesem Gesetz sind die wichtigsten Rechte jedes Menschen festgelegt. Es sagt zum Beispiel, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind und dass jeder frei seine Meinung sagen darf. Diese Rechte nennt man Grundrechte.

Das Grundgesetz ist das wichtigste Gesetz in Deutschland. Darin sind die Grundrechte für jede Bürgerin und jeden Bürger festgelegt.

Im Grundgesetz ist auch festgelegt, wie unser Staat regiert und verwaltet wird. Es bestimmt, dass der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin das Staatsoberhaupt sind. Es bestimmt auch, dass die Menschen, die älter als 18 Jahre sind, Abgeordnete für ein Parlament wählen. Dieses Parlament heißt Bundestag und die Wahlen finden alle 4 Jahre statt. Es regelt, dass Gesetze, die von den Abgeordneten des Bundestages beschlossen werden, für ganz Deutschland gelten. Ganz wichtig schließlich: Das Grundgesetz legt fest, dass der Bundestag den Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin wählt, die dann für 4 Jahre an der Spitze der Bundesregierung stehen.

Die Farben auf der Nationalflagge der Bundesrepublik sind schwarz-rot-gold.

Das Grundgesetz regelt auch, dass die Bundesflagge schwarz-rot-gold ist. Solche Fahnen und Flaggen sieht man vor jedem Rathaus, oft aber auch beim Fußball, wenn die deutsche Nationalmannschaft spielt.

Auch der Bundesadler gehört zu den Symbolen der Bundesrepublik Deutschland

Finde mit der Hamsterkisteprüfung heraus, was du gelernt hast

Zu dieser Themenseite kannst du

eine PDF-Version und eine ODT-Version des Textes ausdrucken

Erkundungsaufgaben als PDF-Version und als ODT-Version ausdrucken

Wenn du mehr wissen willst ...

rufe diese Seite über das Grundgesetz von Hanisauland auf.

informiere dich über die Teilung Deutschlands auf einer Seite des Deutschen Historischen Museums

zurück

Nutzungsbedingungen    l   Fehler gefunden?   l   Kontakt   l  © Hamsterkiste - Alle Rechte vorbehalten