Hamsterkiste Themenseiten

 

 

 

Die

Bundes-
kanzlerin

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel - Bild: Bundesregierung B 145 Bild-00304083 / Steffen Kugler

Text anhören 

Sie gilt als mächtigste Frau der Welt. Ihr Name: Angela Merkel. Ihr Beruf: Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.

Angela Merkel wurde im Herbst des Jahres 2005 zum ersten Mal in dieses Amt gewählt. Im Jahr 2009 und im Jahr 2013 wurde sie jeweils wiedergewählt, denn eine Amtszeit beträgt nur jeweils vier Jahre.

Bundeskanzlerin oder Bundeskanzler wird man so: Auch die Abgeordneten des Bundestages werden alle vier Jahre neu gewählt, die letzte Wahl fand am 22. September 2013 statt. Seitdem sind 631 Abgeordnete aus fünf Parteien im Bundestag vertreten. Ihre wichtigste Aufgabe besteht darin, über Gesetze zu beraten und zu beschließen.

Zu ihren Aufgaben gehört auch, eine Bundeskanzlerin oder einen Bundeskanzler zu wählen. Wer gewählt werden will, braucht natürlich eine Mehrheit. Die Abgeordneten einer Partei im Bundestag bilden jeweils eine Fraktion. Wenn keine Fraktion allein eine Mehrheit hat, müssen sich mehrere Fraktionen zusammenschließen. Das nennt man dann eine Koalition.

Kanzlerin Merkel hier bei einem Treffen mit den Präsidenten Obama (USA), Hollande (Frankreich), Premierminister Cameron (Großbritannien) und anderen - Official White House Photo by Pete Souza - P051912PS-0361 (PD)

Nach der letzten Bundestagswahl bildeten die Abgeordneten der Parteien CDU, CSU und SPD eine solche Koalition. Weil diese Parteien zusammen 504 Abgeordnete stellen, nennt man sie auch die "Große Koalition".

Diese Koalition wählte am 17. Dezember 2013 Angela Merkel erneut für vier Jahre zur Bundeskanzlerin.

Angela Merkel wurde 1954 in Hamburg geboren. Kurz nach ihrer Geburt zog ihre Familie in die damalige DDR. Hier arbeitete ihr Vater als Pastor für die evangelische Kirche in Brandenburg. Merkel wuchs in dem Städtchen Templin in der Uckermark im Nordosten Brandenburgs auf. Sie hat einen Bruder und eine Schwester und ist in zweiter Ehe mit Joachim Sauer verheiratet. Sie hat keine eigenen Kinder.

Nach ihrer Schulzeit studierte Angela Merkel Physik in Leipzig. Nach der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 begann sie sich politisch zu engagieren. Sie arbeitete erst für die Partei Demokratischer Aufbruch (DA) und trat dann in die Partei CDU ein. Sie wurde vom ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl sehr gefördert.

Von 1991 bis 1994 war Angela Merkel Bundesministerin für Frauen und Jugend, von 1994 bis 1998 Bundesumweltministerin. Seit dem Jahr 2000 ist sie Vorsitzende der CDU. Im Jahr 2005 wurde sie zur ersten Kanzlerin in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

Sitzung des Bundeskabinetts unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bild: Bundesregierung B 145 Bild-00301203 / Guido Bergmann

Als Kanzlerin steht sie an der Spitze der Bundesregierung. Zu dieser Regierung gehören 15 Minister und Ministerinnen. Der Finanzminister zum Beispiel kümmert sich um die Finanzen des Staates, der Außenminister um die Beziehungen zu anderen Ländern und der Verteidigungsminister um die Bundeswehr. Kanzlerin und Minister nennt man auch das Bundeskabinett.

Das Bundeskanzleramt in Berlin - Bild: Hamsterkiste

Angela Merkel arbeitet mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einem großen Gebäude in Berlin, dem Bundeskanzleramt. Bis 1999 war das Bundeskanzleramt in der alten Hauptstadt Bonn untergebracht, wo sich heute noch ein Zweitsitz befindet. Das Kanzleramt in Berlin besteht aus einem Hauptgebäude und zwei symmetrisch angeordneten Seitenflügeln. Es ist acht Etagen hoch und beherbergt Büros, das Arbeitszimmer der Kanzlerin, Empfangs- und Konferenzräume, Speisesäle und auch Wohnräume.

Die Bundeskanzlerin hat allerdings eine eigene private Wohnung in Berlin. Wenn sie nicht gerade auf Reisen ist, nutzt sie ihre eigene Wohnung lieber als die Dienstwohnung im Kanzleramt.

 Am Kupfergraben in Berlin (zweites Haus von links) wohnt Angela Merkel in einer privaten Mietwohnung - Bild: Hamsterkiste

Finde mit der Hamsterkisteprüfung heraus, was du gelernt hast
Zu dieser Themenseite kannst du ...

den Text als PDF-Datei und als ODT-Datei ausdrucken,

die Erkundungsaufgaben als PDF-Datei und als ODT-Datei ausdrucken,

mit einer  herausfinden, was du gelernt hast,

Wenn du mehr wissen willst ...

kannst Du hier die Webseite der Bundeskanzlerin besuchen

kannst du die Minister und Ministerinnen zur Bundesregierung kennen lernen.

zurück

Nutzungsbedingungen    l   Fehler gefunden?   l   Kontakt   l  © Hamsterkiste - Alle Rechte vorbehalten