Hamsterkiste Lerngeschichte "In Deutschland wird gewählt"

6 Das Wahlergebnis

Nachdem die Wahllokale geschlossen waren, wurden die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse zum Bundeswahlleiter weitergegeben und veröffentlicht. Wahlforscher wussten schon sehr früh, wie die Wahlen ausgegangen waren.

Entscheidend war aber das Amtliche Wahlergebnis. Darin wurde festgestellt, wer in einem der 299 Wahlkreise die meisten Stimmen bekommen hatte. Diese 299 Kandidaten und Kandidatinnen waren direkt gewählt.

Außerdem wurden die Stimmen gezählt, die für die Parteien abgegeben worden waren. Dabei gilt: Wenn zum Beispiel die Partei XYZ die Hälfte aller Stimmen bekommen hat, darf sie auch die Hälfte aller Abgeordneten im neuen Bundestag stellen, also mindestens 299 Abgeordnete. Wenn ihre Kandidaten zum Beispiel in 200 Wahlkreisen direkt gewählt worden sind, rücken außerdem 99 Personen von den Landeslisten nach. Dabei entscheidet die Reihenfolge auf den Landeslisten der Partei.

Bei den Bundestagswahlen am 24. September 2017 gab es diese Ergebnisse:

Partei

Anteil an den Zweitstimmen

Direkt gewonnene Wahlkreise

Abgeordnete über Landesliste

Gesamtzahl der Abgeordneten

  CDU/CSU *

32,9 %

  

246

  SPD

20,5 %

  

153

  AfD

12,6 %

 

 

94

  FDP

10,7 %

 

 

80

  DIE LINKE

  9,2 %    69

  B90/Die Grünen

  8,9 %    67

Die kleineren Parteien haben nur wenige Sitze direkt gewonnen. Weil es aber die Landeslisten gab, sind auch sie mit einer Anzahl an Abgeordneten vertreten, die ihrem Anteil am Wahlergebnis entspricht.

Insgesamt hatten Frauen und Männer aus 42 Parteien bei der Wahl kandidiert. Aber nur 7 Parteien durften Vertreter entsenden. Es gilt nämlich die 5-Prozent-Klausel. Eine Partei bekommt nur dann Sitze im Bundestag, wenn sie bei der Wahl mindestens 5 Prozent aller Stimmen erreicht hat.

* Die CSU kandidiert nur in Bayern, die CDU in allen Bundesländern außer Bayern, beide Parteien bilden eine Fraktionsgemeinschaft.

Das solltest du herausfinden:

17. Wie viele Kandidatinnen oder Kandidaten waren direkt gewählt?

18. Was bedeutet die 5-Prozent-Klausel?