Hamsterkiste Lerngeschichte "An der Nordsee"

 Bild: Hamsterkiste

3 Wie entstehen Ebbe und Flut?

Ebbe und Flut auf der Erde werden vor allem vom Mond verursacht. Mond und Erde ziehen sich nämlich gegenseitig an. 

Die Anziehung durch den Mond hebt den Wasserspiegel auf der Seite der Erde an, die dem Mond zugewandt ist. Es entsteht ein Flutberg, der Wasserstand an den Küsten steigt. Wenn Sonne und Mond in einer Richtung stehen, kann diese Wirkung noch verstärkt werden.

Auch auf der gegenüber liegenden Seite steigt der Wasserspiegel an. Da Erde und Mond sich nicht nur anziehen, sondern sich auch im Kreis bewegen, wirken auf dieser Seite Fliehkräfte. Auch sie lassen den Wasserstand an den Küsten ansteigen.

In den Zonen, die dem Mond nicht zugewandt sind, sinkt jedoch der Wasserspiegel.

Da die Erde sich dreht, wandern die Flutberge um die Erde herum. So sind an den Küsten zwei Mal am Tag Ebbe und Flut zu beobachten.

Das solltest du herausfinden:

8. Welcher Himmelskörper verursacht Ebbe und Flut?

9. Wie oft am Tag entstehen Ebbe und Flut?