Hamsterkiste Lerngeschichte "An der Nordsee"

 Bild: Hamsterkiste

11 Die großen Hafenstädte

An der Nordsee liegen auch einige große Hafenstädte. Deutschlands wichtigste Hafenstadt ist Hamburg. Die Stadt bezeichnet sich als "Tor zur Welt", weil in ihrem Hafen Schiffe aus aller Welt entladen und beladen werden.

Die anderen großen Hafenstädte sind Bremen, Cuxhaven, Bremerhaven, Wilhelmshaven und Emden. Vor allem Hamburg und Bremen sind durch ihre Häfen zu reichen Städten geworden. Bremen hat etwas an Bedeutung verloren, weil die Weser für große Schiffe nicht tief genug ist.

 Im Hafen von Emden - Bild: Hamsterkiste

Andere Häfen haben sich spezialisiert. Cuxhaven wird vor allem von Containerschiffen angelaufen. In  Bremerhaven findet man Fischerei- und Kreuzfahrtschiffe. Wilhelmshaven dient als Basis für deutsche Kriegsschiffe. Außerdem gibt es hier einen Hafen für große Containerschiffe. Von Emden aus werden viele Autos befördert. In Papenburg gibt es die Meyer-Werft, die große Kreuzfahrtschiffe baut.

Auch Kiel ist natürlich eine Hafenstadt. Diese Stadt liegt allerdings an der Ostsee und nicht an der Nordsee.

Hamburg wurde reich durch den Hafen. Das Hamburger Rathaus zeugt davon - Bild: Hamsterkiste

Das solltest du herausfinden:

27. Welche großen Hafenstädte gibt es an der Nordseeküste?