Bundesland Niedersachsen

Erkundungsaufgaben  l   Hamsterkisteprüfung  l  Bundesländerpuzzle


Größere Karte anzeigen

Einwohnerzahl und Fläche

In Niedersachsen lebten am 30. Juni 2017 auf einer Fläche von 47.614 Quadratkilometern insgesamt 7,926 Millionen Einwohner. Auf jedem Quadratkilometer wohnen also 167 Einwohner.

Hauptstadt

Die Hauptstadt Niedersachsens ist Hannover. Die Stadt liegt am Fluss Leine und hat 532.864 Einwohner. Hannover ist zum Beispiel bekannt durch die jährlich stattfindende Hannover-Messe, die Herrenhäuser Gärten, den Flughafen Langenhagen und den Fußballverein Hannover 96. Alle zwei Jahre findet in den Messehallen die Ideen-Expo statt, auf der auch Schulklassen ihre Ideen präsentieren können.

Auf der Didacta 2015 - Bild: Hamsterkiste

Andere große Städte

Andere große Städte sind Braunschweig (248.667 Einwohner), Oldenburg (165.711), Osnabrück (164.070), Wolfsburg (123.909),  Göttingen (118.177), Salzgitter (103.668) und Hildesheim (101.687) (Zahlen vom 31. Dezember 2016).

Flüsse

Die Elbe ist 1094 km lang und damit einer der längsten europäischen Flüsse. Sie entspringt in Tschechien und mündet bei Cuxhaven in die Nordsee. Sie bildet die Grenze zwischen Niedersachsen und den benachbarten Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Die Elbe bei Lauenau, Niedersachsen liegt auf der rechten Seite - Bild: Hamsterkiste

Die Weser entsteht aus den Flüssen Fulda und Werra, die bei Hannoversch-Münden zusammenfließen. Sie ist 477 km lang. Ihre längsten Nebenflüsse sind Aller und Hunte.

Die Ems entspringt in der Senne in Nordrhein-Westfalen. Sie ist 371 km lang und mündet bei der Stadt Emden in die Nordsee. Ihre längsten Nebenflüsse sind die Hase bei Meppen und die Leda bei Leer.

Die Vechte entspringt in den Baumbergen im Münsterland. Sie fließt in Niedersachsen durch den Landkreis Grafschaft Bentheim und mündet nach 182 km in das Ijsselmeer in den Niederlanden.

Gebirge und Landschaften

Der Harz liegt im Osten des Landes. Hier gibt es große Waldflächen. Der Harz ist ein Wander- und Wintersportgebiet. Früher gab es hier Erzbergbau. Die höchste Erhebung im Harz auf niedersächsischer Seite ist der Wurmberg (971 m).

Der Solling ist ein Gebirgszug östlich der Weser im Weserbergland. Seine höchste Erhebung beträgt 528 m. Der Ith ist bis zu 439 m hoch. Er liegt etwa 40 km südwestlich von Hannover. Der Deister ist ein Mittelgebirge, das eine Höhe von 405 m erreicht. Er liegt ebenfalls in der Nähe von Hannover.

Der Hümmling ist eine Landschaft im Emsland, dem westlichen Teil Niedersachsens. Seine höchste Erhebung erreicht nur eine Höhe von 73 m. Die Lüneburger Heide ist besonders im August ein beliebtes Reiseziel. Dann blüht die Heide, die hier große Flächen bedeckt.

Wattenmeer und Inseln 

Niedersachsen grenzt im Norden an die Nordsee. Die Ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge liegen einige Kilometer vor der Küste. Zwischen den Inseln und dem Festland befindet sich das Wattenmeer, das oft als "Kinderstube der Nordsee" bezeichnet wird, weil hier der Nachwuchs von Fischen und anderen Meerestieren geboren wird.

Die Nordseeinseln (hier Baltrum) sind eine beliebte Urlaubsregion in Niedersachsen - Bild: Hamsterkiste

Benachbarte europäische Staaten

Im Westen grenzt Niedersachsen an das Königreich der Niederlande.

Benachbarte Bundesländer

Das Bundesland Bremen, zu dem auch die Stadt Bremerhaven gehört, ist ganz von Niedersachsen eingeschlossen. Die anderen benachbarten Bundesländer sind Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Große Unternehmen

Das größte Unternehmen in Niedersachsen ist der Autohersteller Volkswagenwerk (VW), das seinen Hauptsitz in Wolfsburg hat. Die Firma Continental in Hannover ist ein Zulieferer der Autoindustrie. TUI ist ein Reiseveranstalter und Talanx ein großer Versicherungskonzern. Beide arbeiten von Hannover aus. Die Salzgitter AG erzeugt Eisen und Stahl.

Parlament und Regierung

Gesetze für das Bundesland Niedersachsen werden von den Abgeordneten des Landtages beschlossen. Der Landtag des Landes Niedersachsen tagt im Leineschloss in Hannover. Die letzte Landtagswahl fand im Oktober 2017 statt. Sie ergab diese Sitzverteilung:

Partei

Anzahl der Abgeordneten

CDU

50

SPD

55

DIE GRÜNEN

12

FDP

11

   AfD 

    9 

SPD und CDU bildeten nach der letzten Landtagswahl eine Koalition. Sie wählten Stephan Weil zum Ministerpräsidenten. Der Landesregierung gehören 11 Ministerinnen und Minister an. Der Kultusminister Grant Henrik Tonne ist für die Schulen des Landes zuständig

Im Leineschloss in Hannover tagt der Niedersächsische Landtag - Bild: Hamsterkiste 

Fehler gefunden?  l  © Hamsterkiste Verlag 2018