Page 6 - Karneval
P. 6

Diese Fastenzeit wurde früher oft sehr



            streng eingehalten. Ausgelassene Feste




            waren verboten, die Menschen sollten



            nicht so viel essen, sie sollten Buße tun



            und auf vieles verzichten.






            Sie sollten sich so auf das Osterfest




            vorbereiten, an dem Christen der



            Kreuzigung und der Auferstehung von



            Jesus Christus gedenken. Deshalb wollte




            man vor Beginn der Fastenzeit noch



            einmal richtig feiern.






            In der Kölner Mundart heißt der Karneval



            deshalb auch „Fastelovend“, der Abend




            vor dem Fasten. Später kam dann dazu,



            dass einfache Bürger sich in der




            Karnevalszeit als Narren oder als wichtige



            Personen verkleideten.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11