Hamsterkiste Lerngeschichte "An der Ostsee"

An der Ostsee - Bild: Johannes Schröder

2 Die Ostsee ist noch jung

Die Ostsee ist viel jünger als die Nordsee. Sie entstand erst nach der letzten Eiszeit vor etwa 10.000 bis 12.000 Jahren. In den Eiszeiten war der Norden Europas von einer bis zu 3000 m dicken Eisschicht bedeckt. Als das Eis schmolz, sammelte sich das Wasser und bildete schließlich ein neues Meer.

Die Ostsee ist bis zu 459 m tief. Sie umfasst etwa 390.000 Quadratkilometer. Wenn man das Kattegatt hinzurechnet, sind es 413.000 km². Damit bedeckt sie ein Gebiet, das etwa so groß ist wie Deutschland (357.000 km²) und die Schweiz (41.000 km²) zusammen.

Der Name Ostsee wird vor allem in den Ländern verwandt, die direkt an der Ostsee liegen. Im Englischen und in anderen Sprachen wird sie als "Baltische See" oder als "Baltisches Meer" bezeichnet.

Das solltest du herausfinden:

3. Wann entstand die Ostsee?

4. Wie tief ist sie an der tiefsten Stelle?

5. Wie nennt man die Ostsee in anderen Sprachen?