Hamsterkiste Lerngeschichte "Leipzig"

Das Neue Rathaus ist eines der größten Rathäuser der Welt -  Bild: Hamsterkiste

3 Das Neue Rathaus

Es ist eines der größten Rathäuser der Welt. Schon von weitem kann man den 114 Meter hohen Turm des Neuen Rathauses sehen, der zu einem Wahrzeichen der Stadt Leipzig geworden ist.

Der Bau war notwendig geworden, weil das Alte Rathaus am Markt nicht mehr groß genug war. Unter Leitung des Architekten Hugo Licht wurde das neue Gebäude in den Jahren 1899 bis 1905 errichtet. Vorher stand hier eine mittelalterliche Burg, die Pleißenburg. Später kam noch ein Erweiterungsbau hinzu, der Stadthaus genannt wird. Dieses Stadthaus ist über eine Brücke mit dem Rathaus verbunden. Zusammen haben beide Gebäude über 600 Zimmer auf einer Fläche von 10 000 Quadratmetern.

Treppenhaus im Neuen Rathaus - Bild: Hamsterkiste

Das Äußere und Innere des Gebäudes wurde im Stil der Zeit reich verziert. Auf Bildern und Wappen, auf Wasserspeiern und Statuen sind Themen aus der Leipziger Stadtgeschichte dargestellt. Im Inneren des Gebäudes kann man über zwei riesige Wandelhallen die einzelnen Zimmer erreichen. Sie sind über eine Haupttreppe miteinander verbunden, die aus Granit und farbigem Marmor besteht.

Das Rathaus sollte auch den Reichtum der Stadt darstellen - Bild: Hamsterkiste

Das solltest du herausfinden:

5. Wie hoch ist der Turm des Neuen Rathauses?

6. Wie viele Zimmer gibt es in diesem Rathaus und dem Stadthaus zusammen?