Hamsterkiste Lerngeschichte "Leipzig"

Leipzig verfügt über eine Reihe von überdachten Passagen, hier die berühmte Mädlerpassage - Bild: Hamsterkiste

10 Die Passagen

In der Innenstadt von Leipzig gibt es mehrere so genannte Passagen. Das sind überdachte Durchgänge zwischen Häusern, in denen es Geschäfte, Cafés oder Restaurants gibt. So kann man auch bei schlechtem Wetter einen gemütlichen Einkaufsbummel machen.

Ladenpassagen gelten als die Vorläufer der großen Warenhäuser und Einkaufszentren.

Zu den Passagen gehören wunderbare Kuppeln - Bild: Hamsterkiste

Schon früh errichtete man in Leipzig so genannte Durchhöfe zwischen den Häuserblocks, sodass die Händler mit ihrer Ware nicht mehr umständlich zwischen den Häusern wenden mussten. An diesen Durchhöfen entstanden auch viele großzügig und prachtvoll gebaute Messehäuser, in denen die Händler ihre Ware ansprechend präsentieren konnten. Nachdem die Messen nicht mehr in der Innenstadt abgehalten wurden, nutzte man diese Durchhöfe und Messehäuser zur Errichtung der Passagen.

Das solltest du herausfinden:

17. Was versteht man in Leipzig unter Passagen?