Hamsterkiste Lerngeschichte "Das große Loch in Arizona"

Nachthimmel mit Sternschnuppe - Bild: Brocken Inaglory  (CC BY-SA 3.0)

5 Es gibt nicht nur Sonne und Planeten 

Doch was sind das überhaupt für Himmelskörper, die auf der Erde und dem Mond einschlagen?

Unsere Sonne wird von 8 großen Planeten und einigen Zwergplaneten umkreist. Außerdem bewegen sich viele kleinere Himmelskörper ebenfalls auf einer Bahn um die Sonne. Die großen nennt man Asteroiden, die kleineren Kometen und Meteoroiden. Es gibt viele Millionen davon.

Im Vergleich zu den Planeten sind sie sehr klein. Der Durchmesser beträgt bei einigen nur wenige Zentimeter, bei anderen mehr als 100 Kilometer.

In unserem Sonnensystem ist sehr viel Platz. Aber es passiert trotzdem sehr oft, dass ein kleiner Himmelskörper mit einem größeren zusammenstößt.

Ganz selten schlägt ein wirklich großer Asteroid oder Meteoroid auf der Oberfläche der Erde ein. Dann können gewaltige Zerstörungen entstehen.

Dieser schwarze Meteorit wurde 2004 in der Wüste in Libyen gefunden-Bild:Dr. Svend Buhl (CC BY-SA 3.0)

Die Erde wird jedoch täglich von kleinen Brocken getroffen. Meistens sehen wir dann eine Sternschnuppe. Der kleine Himmelskörper verglüht nämlich, wenn er in die Lufthülle der Erde eindringt. Allenfalls kleine Bruchstücke erreichen den Erdboden. Im Februar 2013 konnten wir das eindrucksvoll miterleben.

Das solltest du herausfinden:

11. Welche anderen Himmelskörper außer Planeten und Kleinplaneten gibt es im Sonnensystem?

12. Wodurch entstehen Sternschnuppen?