Aufgaben zum Märchen "Das Affenherz"

In Afrika lebte einst eine alte . Sie träumte von einem , auf dem alle Früchte der Erde wuchsen. Der Löwe, der Elefant, ein Nilpferd, ein Affe und einige andere Tiere gingen mit .

Sie fanden den Baum, an dem alle der Welt hingen. Die Schildkröte sprach "" und alle Früchte fielen zu Boden. Jedes Tier nahm nun den einer Frucht mit.

Der pflanzte Samen vom Mangobaum an seinem Lieblingsplatz am Fluss.Als er die Mangos konnte, gab er allen seinen Freunden davon zu essen.Auch dem gab der Affe davon zu kosten. Das Oberkrokodil aber meinte, der Affe gäbe selber eine ab.

Es tat so als ob es schwer krank war und sagte: "Nur ein kann mir helfen." Das Krokodil musste sich nun zwischen seinem und dem Oberkrokodil entscheiden. Schließlich war ihm das Oberkrokodil wichtiger und es schmiedete einen .
Er wollte den Affen auf seinem zu seinem Stamm mitnehmen. Unterwegs wollte es den Affen .

Der Affe überlegte, wie er sich könnte. Dann meinte er: "Sag das doch gleich, dann hätte ich mein mitgenommen." Das Krokodil schnell zurück, um das Herz zu holen. Am Ufer floh der Affe schnell auf seinen und lachte.
Das Krokodil vergoss nun eine dicke , weil es seinen besten Freund verloren hatte.