Kinderbibliothek - Gedichte für Kinder

Frühlingsreime

 

von Albrecht Siola

Jetzt können wir es kaum erwarten,

dass sich was tut in unserem Garten.

Dass wieder grün die Hecke wird,

und durchs Geäst ein Vogel schwirrt.

 

Dass Blätter, Halme, Knospen sprießen,

wir Sonne auf der Haut genießen.

Dass wieder Hummeln um uns summen,

und Käfer durch die Lüfte brummen.

 

Schön ist es, wenn der Frühling naht,

Auf diesem Beet säen wir Salat,

auf jenem aber rote Rüben

der Florian* muss das noch üben. 

 

Die Mama* schneidet schon die Rosen,

der Tommy* bastelt sich aus Dosen

ein rosarotes Telefon.

Katharinas* Lächeln ist sein Lohn.

* Hier kannst du auch andere Namen einsetzen.

zurück