Kinderbibliothek - Gedichte für Kinder 


Max und Moritz - 5. Streich

von Wilhelm Busch

Diese Wörter haben Max und Moritz aus dem Text geklaut: Vogel  -   krabbelt   -  Zipfelmütze  -   Tüte   -   Ruh  -  Onkel  -  Ungetier  -  Matratze  - Genicke   -   sausen   -   fliegt  -  Augen  -  trampelt 

Jeder weiß, was so ein Mai-
käfer für ein _________________ sei.
In den Bäumen hin und her
Fliegt und kriecht und _________________ er.

Max und Moritz, immer munter,
Schütteln sie vom Baum herunter.
In die __________________ von Papiere
Sperren sie die Krabbeltiere.
Fort damit und in die Ecke
Unter __________________ Fritzens Decke !

Bald zu Bett geht Onkel Fritze
In der spitzen ________________________;
Seine Augen macht er zu,
Hüllt sich ein und schläft in __________.

Doch die Käfer, kritze, kratze !
Kommen schnell aus der ____________________ .
Schon fasst einer, der voran,
Onkel Fritzens Nase an.

"Bau!" schreit er ",was ist das hier?"
Und erfasst das _____________________.
Und den Onkel voller Grausen
Sieht man aus dem Bette ___________________.

"Autsch!" – schon wieder hat er einen
lm _________________, an den Beinen;
Hin und her und rundherum
Kriecht es, ________________ es mit Gebrumm.

Onkel Fritz, in dieser Not,
Haut und __________________ alles tot.
Guckste wohl, jetzt ist’s vorbei
Mit der Käferkrabbelei!
Onkel Fritz hat wieder Ruh
Und macht seine _________________ zu.


zurück